Reisebericht Malediven 2016

Gruppenbild auf der Sheena

Gruppenbild auf der Sheena – zur Bildergalerie auf das Bild klicken

Am 27. Februar startete unsere Gruppe von Erfurt aus zu unserer Tauchreise auf die Malediven. Mit dem ICE ging es nach Frankfurt Flughafen, wo wir am späten Nachmittag mit der Qatar Airways zu unserem Zwischenstop nach Doha flogen. Nach gut 1,5 Stunden ging es dann weiter nach Male, wo wir gegen 7:30 Uhr Ortszeit landeten. Per Wasserflugzeug, für alle ein faszinierendes Erlebnis, flogen wir in 45 Minuten gen Süden nach Medufushi und nach einem kurzen Zwischenstop auf der Insel wurden wir dann auf unser Safariboot, der Sheena, gebracht.

Das Team der Sheena, sowie unsere beiden Tauchguides Allesandro und Kadir waren absolut top, sodass wir eine unvergessliche Woche erleben durften!
6 Uhr aufstehen, 6:30 Uhr Briefing und danach zum ersten Tauchgang. Danach ein tolles Frühstück und 10:30 Uhr wieder tauchen. Im Anschluss Mittagessen, etwas Ruhe und ein Tauchgang am Nachmittag.
Die Tauchgänge, vor allem in den Kanälen waren spektakulär und boten alles, was man von den Malediven erwarten konnte. Haie ohne Ende, „mittlere“ maledivische Strömung und Tauchgänge mit Mantas und vieles mehr.
Das Essen, welches jeden Tag unser indische Koch auf dem Boot zauberte war sensationell.
Nach 18 tollen Tauchgängen fiel uns nach einer Woche der Abschied von der Sheena schwer, aber alles geht einmal zu Ende.
Sonntag Vormittag flogen wir wieder per Wasserflugzeug zurück nach Male und weiter ging es dann per Schnellboot auf unsere Anschlussinsel Embudu.
Hier verlebten wir eine erholsame Woche mit einigen Tauchgängen, Schnorcheln, baden und relaxen.
Am 11. März brachte uns das Schnellboot wieder nach Male und der Heimflug wieder über Doha nach Frankfurt, wo wir am Samstag gegen 7 Uhr wieder, wenn auch etwas müde, landeten.
Leider dauerte die Gepäckausgabe länger als gedacht, sodass ein Zwischenspurt nötig war, damit wir unseren geplanten Zug nach Hause erreichen konnten. Aber auch das klappte und somit waren wir gegen 10:40 Uhr wieder in Erfurt.

In unserer Bildergalerie habe ich versucht, ein paar Impressionen der Reise wieder zu geben. Viel Spass beim Anschauen.

Einen lieben Gruß auch an unserem Gast aus Wien, Julie, mit der wir alle viel Spass und schöne Erlebnisse hatten.