Bilder von Tauchfahrt Norwegen veröffentlicht

Am Samstag Abend gegen 20 Uhr waren wir wieder von unserer Gruppenreise nach Norwegen zurück.

Start war am 31. Mai 24 Uhr in Erfurt. Über Flensburg ging es quer durch Dänemark bis nach Hirtshals, wo wir mit der Fähre (3,5 Stunden Fahrzeit) nach Norwegen übersetzten. Von Krsitiansand waren es dann nur noch 17 Kilometer und wir erreichten unser Ziel, das Feriencenter in Skottevik. Im Gegensatz zu Deutschland hatten wir herrliches Wetter, und die Sonne schien noch bis nach 22 Uhr.

Wie ihr in den Bildern sehen könnt, gab es schöne Tauchgänge mit Wracks wie der Seattle, der Mosel, der Tom B, der Jan Hubert oder dem Flugzeugwrack einer Do 27.

Die Woche ging viel zu schnell vorüber, aber es bleiben schöne Erinnerungen und der Vorsatz, das wir nicht zum letzten Mal in Norwegen zu tauchen sein werden.

Ein Video folgt noch demnächst.

Hier geht es zur Bildergalerie.